• Forstwirtschaft

    Forstrevier Irmenach

    Zahlen, Daten, Fakten

    Das Forstrevier Irmenach ist ein klassisches Mittelgebirgsrevier und erstreckt sich über die Hunsrückhöhen rund um Irmenach bis über 500 m üNN und teilweise steile Seitentäler der Mosel.

    Größe der forstlichen Betriebsfläche: 696,9 ha

    Holzartenverteilung:

    • 50 % Laubholz, davon:
      • 26 % Buche
      • 14 % Eiche
      • 10 % andere Laubholzarten
    • 50 % Nadelholz, davon:
      • 39 % Fichte
      • 5 % Douglasie
      • 6 % andere Nadelholzarten

     Der Jahresholzeinschlag beträgt im Jahr 2012 etwa 4.750 fm (Festmeter).

    Vorkommende Wildarten:

    • Rotwild
    • Rehwild
    • Schwarzwild
    • Muffelwild (teilweise)
    • Niederwild (Füchse, Hasen, usw.)

    Damit zählt das Forstrevier zu den Hochwildrevieren mit Rotwildbestand.

    Kontakt

    Forstrevier Irmenach
    Revierförster Christoph Anton
    Beurener Straße 5 (Feuerwehrgerätehaus)
    56843 Irmenach

    Telefon: 06541/8146150
    Telefax: 06541/8163659
    Mobil:   0175/8398061

    Email: forst [at] irmenach.de